ZUR VORBEREITUNG AUF DIE GEBURT

HypnoBirthing

In meinem Kurs unterstütze ich Sie und Ihren Partner dabei, der Geburt Ihres Babys freudig und entspannt entgegenzublicken. Sie erlernen dazu Atem- und Entspannungstechniken, die Sie während und zwischen den Wehen einsetzen können. Sie erfahren eine Anleitung zur Selbsthypnose, die Sie unterstützt, Angst und Anspannung durch Vertrauen, Ruhe und Wohlbefinden zu ersetzen. Außerdem lernen Sie, wie Sie möglicherweise die Produktion von natürlichen, beruhigenden Körperstoffen (Endorphine) anregen können.

Inhalt des Kurses sind neben den praktischen Übungen auch die Vermittlung von Wissenswertem rund um den Geburtsvorgang und die Biologie der Frau, die Rolle des Geburtsgefährten vor, während und nach der Geburt und wie die Planung einer harmonischen Geburt aussehen kann. Außerdem befassen wir uns mit den Fragen, warum Frauen in anderen Kulturen fast ohne Schmerzen gebären und weshalb Beziehungen vor und um den Zeitpunkt der Geburt so wichtig sind.

Der Kurs kann jederzeit nach dem ersten Trimester stattfinden, also ab der 15. Schwangerschaftswoche (SSW). Es ist sinnvoll, die Techniken möglichst früh und stressfrei zu erlernen, damit diese bei der Geburt ohne großes Nachdenken zur Verfügung stehen. Auch Kurzentschlossene können profitieren, müssen aber die nötige Motivation mitbringen. Normalerweise übernimmt der Partner die Rolle des Begleiters vor, während und nach der Geburt. Er dient während der Geburt als Anker und vertraute Person. Zudem widmet er sich den Bedürfnissen der Mutter, schützt die Geburtsatmosphäre und verhindert störende oder unnötige Interventionen. Es ist deshalb von Vorteil, wenn die Frau und Partner diesen Kurs gemeinsam besuchen.

Bei jeder Wehe hat sie ein Gefühl wie von einer Welle, die aus der Ferne heranrollt. Sie stellt ihren Atemrhythmus automatisch darauf ein, sie zu empfangen, und wenn sie näher kommt „schwimmt“ sie mit sorgfältigen, achtsamen Bewegungen geradewegs hinaus auf den Wellenkamm, dann spürt sie, wie die Welle wieder „abebbt“, ihr Atem wird sanfter, und sie ruht sich aus. Am Ende jeder Wehe atmet sie ein paarmal tief ein und aus.

SHEILA KITZINGER

Sie haben die Wahl zwischen Gruppenkursen und exklusiven Einzelkursen. Unabhängig von der Kursart erhält jedes Paar das Buch „HypnoBirthing – Der natürliche Weg zu einer sicheren, sanften und leichten Geburt“ sowie ein Handout und eine Audiodatei (Regenbogenentspannung) zum Download. Es werden Bio-Tee und ein gesunder Snack angeboten.

PRIVATKURS

Privatkurse für Einzelpaare können auf Anfrage gerne gebucht werden.

Die Kursgebühr für einen Einzel-Kurs beträgt 525 Euro (inkl MwSt) je Paar. Kurstermine sowie Kursort können ganz flexibel mit Ihnen vereinbart werden, auch abends oder an Sonn- und Feiertagen. Auch meine persönlichen Erfahrungen als Doula-Geburtsbegleiterin gebe ich gerne weiter und stehe gerne bis zur Geburt telefonisch an Ihrer Seite.

GRUPPENKURS

Die Gruppenkurse finden mit maximal vier Paaren statt. Sie verteilen sich auf 5 Termine zu je 2,5 Stunden oder 4 mal 3 Stunden.

Die Kursgebühr für einen Gruppenkurs beträgt 415 Euro (inkl MwSt) je Paar. Die steigende Bekannt- und Beliebtheit von HypnoBirthing-Kursen hat dazu geführt, dass einige Krankenkassen die Kursgebühren anteilig übernehmen. Leider hängt die Erstattung noch vom jeweiligen Sachbearbeiter ab. Es lohnt sich auf alle Fälle direkt bei der Krankenkasse nachzufragen. Eine offizielle Teilnahmebescheinigung mit kurzer Erläuterung von HypnoBirthing kann auf Wunsch gerne zur Verfügung gestellt werden.

Terminanfrage und Anmeldung:
Telefon: +49 1514 6267760
Email: monika@hypnobirthing-monika.de